Seit März: Corona-Testung in der Minneburg- und Steinach-Apotheke

Das Corona-Testzentrum der Neckartal-Apotheken in Eberbach

Offiziell im Rahmen der Testverordnung beauftragtes Testzentrum!

Testzentrum der Neckartal-Apotheken | Bahnhof-Apotheke Eberbach

Termin bitte hier online vereinbaren
  • Dank individueller Terminreservierung keine Wartezeiten
  • Testergebnis innerhalb von 15-30 Minuten
  • Durchführung nur durch geschultes Personal

FAQ

Wie funktioniert die Testung? Die häufigsten Fragen sind hier für Sie beantwortet.

Wo wird getestet?

Wir testen in einem eigenen Testraum, welcher unabhängig von anderen Räumlichkeiten zu begehen ist. Bitte beachten Sie unser Einbahnsystem. Befolgen Sie bitte stets die Anweisungen des für Sie zuständigen Mitarbeiters. Dafür schon jetzt besten Dank.

Was kostet der Test?

Seit dem 08. März 2021 haben asymptomatische Personen gemäß §4 der Impfverordnung Anspruch auf Testung mittel PoC-Antigen-Tests, die einmal wöchentlich vom Bund finanziert werden und daher für Sie kostenlos sind.

Für € 38.- testen wir Ihren Status (inklusive Testzertifikat und Quittung), wenn eine Testung häufiger notwendig ist. Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der örtlichen Gegebenheiten nur Bargeld entgegennehmen können. Am besten halten Sie die Gebühr passend bereit.

Kostenlose Tests stehen für viele Personengruppen wie Lehrer / KiTa Mitarbeiter u.v.am. zur Verfügung, mehr unter https://corona.neckartal-apotheken.de

Welchen Test verwenden wir?

Wir verwenden ausschließlich Tests, welche durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) als Antigen-Test zum direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 gelistet sind.

Wie geschieht die Testdurchführung?

Zuerst füllen Sie unseren Fragebogen mit Ihren individuellen Daten aus, dieser dient anschließend auch zur Erstellung Ihres Test-Zertifikats. Als Methode bevorzugen wir absolut den Abstrich durch die Nase. Unser geschultes Personal wurde jedoch für alle Abstrichentnahme-Techniken geschult und kann somit auch auf Besonderheiten eingehen und das jeweils individuell sinnvolle Testverfahren durchführen. Vertrauen Sie uns.

Wer kann getestet werden?

In der nationalen Teststrategie wird festgelegt, wer mit welchem Test getestet werden soll (siehe auch die Website des Robert-Kochs-Instituts www.rki.de). Wir führen Schnelltests daher ausschließlich bei asymptomatischen Personen durch. Bei der Anmeldung werden Sie befragt, ob typische Symptome einer COVID-19 Infektion vorliegen. Sollten konkrete Symptome vorliegen, ist leider keine Terminvergabe möglich.

In diesem Fall wenden Sie sich bitte telefonisch an ihre Hausärztin/ihren Hausarzt oder den ärztlichen Notfalldienst 116 117 und beachten die Quarantäneregeln.

Wie erfolgt die Ergebnismitteilung?

Das Ergebnis liegt gewöhnlich in 15-30 Minuten vor. Je nach Auslastung kann das auch mal etwas länger dauern. Sie erhalten an die von Ihnen bei der Anmeldung angegebenen E-Mail-Adresse eine Mitteilung, dass das Ergebnis feststeht. In dieser E-Mail erhalten Sie einen individuellen und einmalig gültigen Download-Link zu unserem Befundserver.

Im Falle eines positiven Ergebnisses sind wir verpflichtet, das Ergebnis dem zuständigen Gesundheitsamt mitzuteilen. Sie sind verpflichtet, umgehend einen PCR-Test durchzuführen und sich in häusliche Quarantäne zu begeben. Bitte beachten Sie: Auch ein negatives Testergebnis stellt nur eine Momentaufnahme dar und entbindet nicht von Hygiene- und Schutzmaßnahmen (AHA-Formel). Ein Schnelltest senkt jedoch deutlich das Risiko, ohne vorhandene Corona-Symptome unwissentlich andere zu infizieren.